Saša Stanišić schaut in „Fallensteller“ auch wieder nach Fürstenfelde

„Fallensteller“ heißt das aktuelle Buch von Saša Stanišić. Es enthält eine Reihe von Erzählungen. Nach dem großen Roman „Vor dem Fest“ hat der Autor sich jetzt für die kürzere Form entschieden. Auf den ersten Blick wirkt das nicht wirklich überzeugend, weil einige Erzählungen im Band mit Folgeerzählungen fortgesetzt werden. Und weil die Erzählung „Fallensteller“ eine … „Saša Stanišić schaut in „Fallensteller“ auch wieder nach Fürstenfelde“ weiterlesen

Vor dem Fest mit Saša Stanišić in der Uckermark

Ein Roman, der in der Uckermark spielt, sorgt derzeit für Furore. Mit dem Leipziger Buchpreis  ausgezeichnet ist  „Vor dem Fest“ von Saša Stanišić ein außergewöhnliches, sprachverliebtes und liebevoll komisches Buch. Auch, wenn es kein originärer über die Uckermark ist. Es spielt ja  in der Uckermark. Das Fürstenfelde des Romans hat sehr starke Ähnlichkeiten mit Fürstenwerder … „Vor dem Fest mit Saša Stanišić in der Uckermark“ weiterlesen

Die schöne Idee der Wulkower Leseabende

Seit einem Jahr treffen sich in Wulkow regelmäßig Menschen die gerne lesen. Vier von ihnen stellen jeweils ein Buch vor, erzählen vom Inhalt und lesen ausgewählte Passagen. Gut eine Viertelstunde haben sie dafür in der Reihe „Ich lese was, was Du nicht liest“ an diesen Freitagabenden Zeit.