Hat der Lektor von Enrique Vila-Matas‘ Dublinesk zu viel getrunken?

Als Riba seinen Job als Verleger an den Nagel hängt, hört er auf zu trinken. Sonst wäre ihm die Frau weggelaufen. Aber im Jahr 2009, in ihm spielt der Roman „Dublinesk“ von Enrique Vila-Matas, gibt es ja neue Flucht- und Suchtmöglichkeiten: das Internet und der Computer bieten die Riba die Chance, sich vor der realen … Hat der Lektor von Enrique Vila-Matas‘ Dublinesk zu viel getrunken? weiterlesen